Visuelles Kurzzeitgedächtnis

Hierbei handelt es sich um die Art des Kurzzeitgedächtnisses, die gesehene Informationen aufnimmt und verarbeitet.

Sie ist bei Menschen mit Lese- und Rechtschreibschwäche nicht so häufig geschwächt wie das auditive Gedächtnis, kann jedoch auch beeinträchtigt sein. Es ist deshalb hilfreich, alles, was wir uns merken müssen, nicht nur zu hören, sondern auch in irgendeiner Form veranschaulicht zu sehen, egal ob es sich um Bilder, einen zusammenhängenden Text, Grafiken, Tabellen, Skizzen, Symbole oder etwas Ähnliches handelt.

tip

Tip: Versuche immer, eine Liste mit Informationen in logische Gruppen einzuteilen - du kannst sie dir dann leichter merken.